{
{{Macarons}} ich werd nicht aufgeben bis sie perfekt sind ;-)
}

DSC_0334

Aber nach so vielen Versuchen und Gefluche damit, bin ich eigentlich schon ganz zufrieden. auch wenn es eine heiden Arbeit ist, und man dann doch nur ein paar Stückchen raus bekommt!
Aber sie sind einfach so hübsch! und ich liebe alles was lecker, süß und hübsch ist :-}
Ich werd sicher bald mal wieder welche machen auch wenn sie aufwendig sind! ;-}
Eure Sandra

4 Comments
  1. Gudrun Antworten

    Die sind richtig schön geworden und haben bestimmt auch sehr gut geschmeckt! Diesen Trend lasse ich aus – das ist mir echt zu viel Arbeit. LG Gudrun

    • sandra Antworten

      Das mit dem auslassen kann ich gut verstehen 😉 aber mich nervt dass so wenn ich was nicht kann, dann kann ich keibe Ruhe geben bis ich zufrieden bin!! Und sie gefallen mir ja so! Ärgerlich sowas 😉

  2. Die Backprinzessin Antworten

    Deine Macarons sehen doch toll aus!! Welches Rezept verwendest du? Das von Aurelie Bastian?! Ich habe auch mehrere Versuche gebraucht. Ich habe festgestellt, dass 30 Min Rastzeit perfekt sind und keine Macaronmatte sondern Backpapier. Damit funktionierts bei mir am besten.

    Lg Sabine

    • sandra Antworten

      Hi Sabine!

      Ja genau dieses Rezept verwende ich auch! aber ich siebe den Zucker und die Mandeln nur einmal, und die Mandeln sind auch nicht so fein gerieben.
      Sie könnten noch mehr in die Höhe gehen, das würde vielleicht das mehrmals sieben bewirken? aber dazu bin ich nicht motiviert genug *gg*
      Ich hab mir damals extra eine Macaronmatte gekauft, und die hat sich beim ersten Mal backen in der Mitte nach oben gewölbt – warum auch immer, und sie sind total kleben geblieben -> also die nehm ich nie wieder!
      Nehme auch immer Backpapier und lasse sie 30 Minuten rasten.

      Danke für deine Tipps!
      ** wenn das sieben da nicht wäre.. würde ich sie bestimmt öfter machen..

      LG Sandra

Post a Comment
Your Name
Your Email Address
Your Message
 
Show Buttons
Hide Buttons